Neuerscheinung im Herbst 2018: Handbuch Methoden im Fremdsprachenunterricht

Gegenwärtig bereite ich mit Hélène Martinez und Frank G. Königs das Handbuch Methoden im Fremdsprachenunterricht vor.

Wir haben uns dieses anspruchsvolle Projekt eines systematischen, wissenschaftlich fundierten Überblicks über Formen und Wege des Lernens und Arbeitens vor allem aus zwei Gründen vorgenommen:

Zum einen ist es zunehmend schwer zu verfolgen, was sich in den Einzelsprachdidaktiken an methodischen Konzepten entwickelt. Daher haben wir ein sprachübergreifendes Handbuch konzipiert, das es ermöglichen soll, den der Stand der Methodik in alle Einzeldidaktiken hinein zu kommunizieren.

Der zweite Grund ist eher kritischer Natur: Wir meinen beobachtet zu haben, dass Methoden und Verfahren auch zum Selbstzweck werden können. Das Handbuch soll den Methoden den ihnen angemessenen Platz zuweisen: Sie sind Wege und Verfahren des Sprachlernens, aber nicht Zweck und Ziel.

Im Idealfall sind Methoden nicht willkürlich gewählt, sondern begründet an die Inhalte und Gegenstände gekoppelt: Beim sprachlichen Lernen und Kommunizieren müssen wir zuallererst nach dem ‚Was’ fragen, dann nach dem ‚Wie’. Ein solches funktionales Verständnis bietet am ehesten Gewähr dafür, dass die Lern- und Arbeitsmethoden die Schüler/innen wirklich motivieren.

Gerade treten wir mit unserem Redakteur und dem Klett Kallmeyer Verlag in die Phase des Umbruchs der Druckseiten und der Entscheidungen über das Seitenlayout ein. Sehr spannend, aber auch arbeitsreich! Das Buch soll im Herbst herauskommen.

Weitere Informationen zur Publikation und zu den Herausgebern sowie die Möglichkeit der Vorbestellung auf den Seiten des Verlags.

 

 

 

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Copyright © 2018 Wolfgang Hallet