Wolfgang Hallet

1
Was heißt mehrsprachige Bildung?
2
Ghana gestern und heute – ein Gespräch mit Helen Yitah
3
Neue Veröffentlichungen
4
Bildungskongress 2018: Enthusiasmus für Bildung
5
School shootings: ein Interview mit Silke Braselmann
6
Die Digitalisierung des Fremdsprachenlernens
7
School Shootings: Die prekäre Fiktionalität eines Diskurses
8
Termine im Herbst

Was heißt mehrsprachige Bildung?

Anders als in früheren Zeiten, als das Ideal des Fremdsprachenlernens die Imitation des native speaker war, sind die Lernenden heute in ihrer Lebenswelt stets von einer Vielzahl von Sprachen umgeben. Das Englische ist sogar beinahe Teil der natürlichen Sprachumgebung und, zumindest im Internet, eine globale Standardsprache der Alltagskommunikation geworden, auch und gerade für jungen Menschen. […]

Weiterlesen

Ghana gestern und heute – ein Gespräch mit Helen Yitah

Wenn es um Mehrsprachigkeit geht, fällt einem als erstes nicht unbedingt ein westafrikanisches Land wie Ghana ein. Das ist kein Zufall: Das anglophone Afrika bildet nicht gerade einen zentralen Fokus der deutschen Anglistik und erst recht nicht der Englischdidaktik. Während die anglistischen Literatur- und Kulturwissenschaften sich in den postkolonialen Studien außer mit den weißen südafrikanischen […]

Weiterlesen

Neue Veröffentlichungen

Im Dezember 2018 sind zwei von mir mitherausgegebene Themenausgaben von online-Zeitschriften erschienen, eine Ausgabe der didaktischen Zeitschrift für interkulturellen Fremdsprachenunterricht (ZiF) zum Thema „Raum und Fremdsprachenunterricht“ (in deutscher Sprache) und eine Ausgabe der kulturwissenschaftlichen Zeitschrift on_culture zum Thema Surveillance Cultures (in englischer Sprache). Und im Mai 2019 erscheint ein Band zu Deutsch als Zweitsprache im […]

Weiterlesen

Bildungskongress 2018: Enthusiasmus für Bildung

Der diesjährige Münstersche Bildungskongress stand unter der Überschrift „Begabungsförderung, Leistungsentwicklung, Bildungsgerechtigkeit“ und beeindruckte allein schon durch seine Größe. Lange vor den Kongresstagen vom 19. bis 22. September 2018 war der Kongress mit über 1.000 Anmeldungen ausgebucht. Nicht nur darin kommt ein großer Enthusiasmus in den Schulen und bei Lehrerinnen und Lehrern zum Ausdruck. Stets fanden […]

Weiterlesen

School shootings: ein Interview mit Silke Braselmann

Mit ihrer großartigen Dissertation zu school shootings in den Vereinigten Staaten mit dem Titel Approaching the Inexplicable. The Fictional Dimension of the School Shooting Discourse hat Silke Braselmann den renommierten, bundesweit bedeutsamen Deutschen Studienpreis der Körber Stiftung 2018 gewonnen. Schirmherr des diesjährigen Preises war Bundestagspräsident Dr. Wolfgang Schäuble. Hier ist das offizielle Video der Körber-Stiftung […]

Weiterlesen

Die Digitalisierung des Fremdsprachenlernens

Digitalisierung allenthalben. Sie ist ein politisches und ökonomisches buzz word geworden, und sie ist an die oberste Stelle der bildungspolitischen Agenda gerückt, jedenfalls rhetorisch. Natürlich beschäftigt sich auch die Fremdsprachendidaktik seit Längerem mit ihr. Genauere Beobachtungen mögen zu den folgenden Diagnosen führen. Die Hardware-Fragen Zum einen geht es sehr oft um die Hardware, die in […]

Weiterlesen

School Shootings: Die prekäre Fiktionalität eines Diskurses

Die gegenwärtige Debatte um faktentreue und faktenwidrige Behauptungen und Nachrichten suggeriert, dass es eine klar erkennbare Grenze zwischen Fakten und Fiktion gibt. Bei allem notwendigen Beharren auf dem Wert von Fakten- und Wahrheitstreue: So einfach liegen die Dinge nicht. Denn Gesellschaften sind stets auch auf kulturellen Imaginationen gebaut, die sich in erheblichem Maße aus den […]

Weiterlesen

Termine im Herbst

Im Herbst stehen zwei interessante Konferenzen an, auf denen ich Vorträge zu zwei meiner Forschungsschwerpunkte halten werde. Der erste ist der 6. Münstersche Bildungskongress mit dem Titel Begabungsförderung, Leistungsentwicklung, Bildungsgerechtigkeit für alle im Internationalen Zentrum für Begabungsforschung in Münster vom 19.-22. September 2018. Für meinen Vortrag habe ich ein eher ungewöhnliches, wenn nicht marginalisiertes Thema […]

Weiterlesen

Copyright © 2018 Wolfgang Hallet