Gastbeiträge

In regelmäßigen Abständen schreiben auch Gastautorinnen und Gastautoren
für diesen Blog.

Die Autorinnen und Autoren erscheinen in alphabetischer Reihenfolge


Dr. Bärbel Diehr

Dr. Bärbel Diehr war nach dem Studium der Anglistik und Pädagogik als Lehrerin an einem Gymnasium tätig, bevor sie an die Ruhr-Universität Bochum abgeordnet wurde und dort zu Shakespeares Romeo and Juliet promovierte. Als Fachleiterin für Englisch bildete sie Referendarinnen und Referendare am Studienseminar in Hagen aus, um schließlich in die Forschung und Lehre zu wechseln. Sie war Professorin für Englische Sprache, Literatur und Kultur an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg. Seit 2007 ist sie Professorin für die Didaktik des Englischen an der Bergischen Universität Wuppertal.

Zum Gastbeitrag Alleskönner Bilingualer Unterricht? – In zwei Sprachen!

Verena Fries

Verena Fries studierte Sozialpädagogik (Dipl FH) in Koblenz und Lehramt an Haupt- und Realschulen an der Justus-Liebig-Universität in Gießen, wo sie nach ihrem Studium als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl von Prof. Hallet tätig war. Seit dem Vorbereitungsdienst unterrichtet sie Englisch, Gesellschaftslehre und Medien an der Wilhelm-Leuschner-Schule in Mainz-Kostheim (IGS) und ist Klassenlehrerin einer 9. Klasse.


Justus Grebe

Justus Grebe studiert derzeit an der Justus-Liebig-Universität Gießen die Fächer Englisch und Geschichte für das Lehramt an Gymnasien. Er arbeitet als studentische Hilfskraft am Lehrstuhl für Didaktik der Geschichte, wo er in ein Forschungsprojekt über Erinnerungskulturen der Neuen Rechten involviert ist.


Alexander Hallet

Alexander Hallet studierte Deutsch und Englisch für das Lehramt an Gymnasien an der Universität Trier. Seinen Vorbereitungsdienst absolvierte er 2013/14 am Studienseminar Saarbrücken. Seit Februar 2015 unterrichtet er Englisch und Deutsch an der Integrierten Geamtschule Morbach. Dort betreut er auch das Projekt „Jugend debattert“. Er ist Autor von fremdsprachendidaktischen Beiträgen und hat für die Zeitschrift Der fremdsprachliche Unterricht Englisch ein Themenheft zur Musik herausgegeben.

 Zum Gastbeitrag   Musical Literacy

Jesse Jacovini

Jesse Jacovini ist wissenschaftlicher Mitarbeiter im Institut für Anglistik an der Justus-Liebig-Universität Gießen bei Wolfgang Hallet und hat eine preisgekrönte Abschlussarbeit verfasst zum Thema “English language teaching to migrants in multilingual classrooms”.


Özlem Nalbantoglu
Özlem Nalbantoglu studierte Englische Sprachdidaktik an der Universität Istanbul, Türkeo.  Während des Studiums nahm sie ein Erasmus-Austauschsemester an der Universittätof Flensburg, Deustchland, wahr. Nach ihrem Studienabschluss ging sie für ein halbes Jahr zu einem Erasmus-Praktikum als Teaching Assistant an eine CLIL (Content and Language Integrated Learning) Schule in Valencia, Spanien. Gegenwärig absolviert sie ein Master Studium im Hauptfach Teaching English as a Foreign Language und im Nebenfach Anglophone Literary, Cultural and Media Studies an der Justus-Liebig-Universität Gießen.

Dr. Wolfgang Zydatiß

Nach einem Lehramtsstudium in Chemie und Englisch war Wolfgang Zydatiß mehrere Jahre als Lehrer an verschiedenen Schulen in Berlin tätig. Nach einem Studium in Applied Linguistics promovierte er in Linguistik an der Universität Edinburgh. Danach war er als Hochschullehrer, später als Professor für Didaktik der englischen Sprache und Literatur an der Pädagogischen Hochschule Berlin, danach an der Freien Universität Berlin tätig. Gegenwärtig ist er Seniorprofessor an der Humboldt-Universität zu Berlin mit einem Forschungsschwerpunkt im Bilingualen Unterricht / CLIL.


Copyright © 2018 Wolfgang Hallet